Frankreich

Die Regionalwahlen in Frankreich und die Gefahr einer Diktatur

Von Alex Lantier, 18. Dezember 2015

Der Front National will die Präsidentschaftswahl 2017 gewinnen und sich an die Spitze eines Polizeistaates stellen, den die Sozialistische Partei gerade aufbaut.

Regionalwahlen in Frankreich:

Sozialistische Partei erleidet eine weitere Niederlage

Von Kumaran Ira, 15. Dezember 2015

Der neofaschistische Front National wurde zwar in keiner Region stärkste Kraft, doch sein Erfolg im ersten Wahlgang zeigt, dass er sich zu einer zentralen Kraft der französischen Politik entwickelt.

Regionalwahlen in Frankreich:

Neofaschistischer Front National wird stärkste Kraft

Von Kumaran Ira, 8. Dezember 2015

Der Front National konnte in der vergifteten Atmosphäre der Wahlen sein Ergebnis in sechs der dreizehn Regionen Frankreichs deutlich verbessern.

Französische Regionalwahlen: Neofaschisten in Umfragen vorn

Von Kumaran Ira, 5. Dezember 2015

Der neofaschistische Front National (FN) erweist sich nach den Terroranschlägen von Paris als Hauptnutznießer der Law and Order Hysterie der PS-Regierung.

Hollande bietet Russland ein Bündnis gegen den IS an

Von Stéphane Hugues, 2. Dezember 2015

Zwei Tage vor Hollandes Treffen mit Putin hatten türkische Jagdflugzeuge einen russischen Bomber an der syrisch-türkischen Grenze abgeschossen.

Polizeigewalt in Paris und der Trend zur Diktatur

Von Alex Lantier, 1. Dezember 2015

Gestützt auf den Ausnahmezustand ging die Pariser Polizei am Sonntag gegen Umweltaktivisten vor, die gegen den Klimagipfel protestierten.

Die Anschläge von Paris und 9/11

Von Peter Schwarz, 25. November 2015

Das militärische Auftrumpfen der USA nach 9/11 diente dazu, die wirtschaftlichen Rivalen in Schach zu halten und die scharfen Klassenspannungen nach außen zu lenken. Dasselbe gilt für die Reaktion auf die Anschläge von Paris.

Cameron und Hollande diskutieren über militärische Eskalation in Syrien

Von Robert Stevens, 25. November 2015

Camerons Treffen mit Hollande war Teil seiner Strategie, die Zustimmung des britischen Parlaments für eine Militärintervention in Syrien zu bekommen.

USA und Frankreich entsenden Spezialeinheiten nach Mali

Von Thomas Gaist, 24. November 2015

Es gibt bereits Anzeichen, dass die USA und Frankreich den Anschlag ausnutzen, um ihre Militäroperationen in Afrika zu verstärken.

Französische Nationalversammlung stimmt Verlängerung des Ausnahmezustands zu

Von Andre Damon, 21. November 2015

Die französische Nationalversammlung stimmte am Donnerstag mit großer Mehrheit für eine Verlängerung des Ausnahmezustands um drei Monate.

Der Ausnahmezustand und der Zusammenbruch der Demokratie in Frankreich

Von Alex Lantier, 20. November 2015

Hollandes Verfassungsänderung liefert die juristische Grundlage für eine Präsidialdiktatur.

Nach den Anschlägen in Paris:

Nato-Mächte drängen auf militärische Eskalation in Syrien

Von Alex Lantier, 19. November 2015

Frankreichs Versuch, mit Russland und den USA eine internationale Koalition gegen den IS zu bilden, krankt an inneren Widersprüchen.

Nach den Terroranschlägen von Paris:

Trommelfeuer für weitere Kriege und Polizeistaat

Von Bill Van Auken, 18. November 2015

Für den amerikanischen Staat ist der Terrorismus eine nützliche Taktik, solange er sich gegen Washingtons Feinde richtet. Trifft er die USA und ihre Verbündeten selbst, wird er als notwendiges Übel in Kauf genommen.

Präsident Hollande nutzt Terroranschläge für Angriff auf demokratische Rechte

Von Alex Lantier und Stéphane Hugues, 18. November 2015

Hollande will die französische Verfassung ändern, um es der Regierung zu ermöglichen, für unbegrenzte Zeit den Notstand zu verhängen.

Die Terroranschläge von Paris

Von Alex Lantier und Barry Grey, 17. November 2015

Der Angriff auf unschuldige Zivilisten in Paris war vorauszusehen. Er ist das Ergebnis der brutalen Militäroperationen des amerikanischen und europäischen Imperialismus im Nahen und Mittleren Osten.

Frankreich und USA bombardieren Syrien

Von Nick Beams, 17. November 2015

Die imperialistischen Großmächte reagieren auf die Terroranschläge in Paris mit einer Ausweitung der Kriegseinsätze gegen Syrien.

Frankreich im Ausnahmezustand

Islamischer Staat bekennt sich zu Terroranschlägen in Paris

Von Alex Lantier, 14. November 2015

Wenn der IS für die Angriffe verantwortlich ist, dann sind die zahllosen toten und verletzten Menschen in den Straßen von Paris die Opfer der imperialistischen Kriegstreiberei im Nahen Osten, die mehr und mehr außer Kontrolle gerät.

Frankreich will bestehendes Arbeitsrecht drastisch ändern

Von Kumaran Ira, 10. November 2015

Die Regierung hofft, im Zuge einer Arbeitsgesetzreform nach dem Vorbild von Hartz IV die Unternehmerprofite zu steigern.

Hollande in China: Spannungen zwischen USA und Europa nehmen zu

Von Alex Lantier und Kumaran Ira, 6. November 2015

Hollandes Besuch komplettierte die Serie hochrangiger Staatsbesuche europäischer Staats- und Regierungschefs. Sie beleuchtet die immer engeren Beziehungen Europas zu China.

Arbeiter rebellieren gegen Massenentlassungen bei Air France

Von Alex Lantier, 7. Oktober 2015

Hunderte Air France-Arbeiter stürmten am Montag ein Meeting von Management und Gewerkschaften, auf dem es um Massenentlassungen ging, und griffen die Vorstandsmitglieder an.

Sozialistische Partei und Linkspartei in Frankreich bereiten Rechtswende vor

Von Francis Dubois, 4. September 2015

Die französische Sozialistische Partei und die Linkspartei von Jean-Luc Mélenchon bereiteten auf ihren Sommerschulen Bündnisse mit offen rechten Kräften vor, die den Sozialismus ausdrücklich ablehnen.

Europa bereitet weitere Aufrüstung der Sicherheitsdienste vor

Von Francis Dubois, 2. September 2015

Der gescheiterte Anschlag im Hochgeschwindigkeitszug Thalys dient als Vorwand für verschärfte Angriffe auf demokratische Rechte und für eine allgemeine Überwachung der europäischen Bevölkerung.

Frankreichs neofaschistischer Front National schließt seinen Gründer Jean-Marie Le Pen aus

Von Stéphane Hugues und Kumaran Ira, 27. August 2015

Der Ausschluss von Le Pen ist eine Vorbereitung, um den FN noch tiefer in den politischen Mainstream zu integrieren und einen weiteren Rechtsruck in der gesamten herrschenden Klasse vorzubereiten.

Merkel und Hollande bereiten massive Angriffe auf Flüchtlinge vor

Von Alex Lantier, 26. August 2015

Als Reaktion auf die größte Flüchtlingskrise in Europa seit dem Zweiten Weltkrieg planen die französische und die deutsche Regierung ein drastisches Vorgehen gegen Immigranten.

Versammlung in Paris diskutiert über die internationale Bedeutung der Wahlen in Sri Lanka

Von unseren Reportern, 18. August 2015

Der Wahlkampf der Socialist Equality Party in Sri Lanka war am Samstag Thema einer Versammlung in Paris. Organisiert wurde sie von der französischen Unterstützergruppe des Internationalen Komitees der Vierten Internationale.

Syrizas Austeritätspolitik entlarvt die reaktionäre Rolle der französischen NPA

Von Alex Lantier und Anthony Torres, 6. August 2015

Die NPA hat Syriza als große Hoffnung für linke Politik dargestellt. Wenn Syriza jetzt die Spardiktate der EU gegen die griechische Bevölkerung durchsetzt, trägt die NPA politische Verantwortung dafür.

Britische Regierung schürt Hysterie gegen Flüchtlinge am Eurotunnel

Von Chris Marsden, 31. Juli 2015

Verzweifelte Versuche einiger Migranten, von Calais nach Großbritannien zu gelangen, führten Dienstagnacht zum Tod eines Sudanesen, der von einem LKW erfasst wurde.

Lutte Ouvrière deckt Syrizas Verrat

Von Stéphane Hugues, 30. Juli 2015

Syrizas Verrat an der griechischen Bevölkerung liegt offen zutage, doch Lutte Ouvrière kommt der griechischen Regierung zu Hilfe.

Nach Schäubles Griechenland-Diktat

Frankreichs herrschende Elite diskutiert über Verhältnis zu Deutschland

Von Kumaran Ira und Alex Lantier, 24. Juli 2015

Die französische Bourgeoisie unterstützt die heftigen Angriffe auf die griechischen Arbeiter, ist aber schockiert über die Drohung Berlins, Griechenland im Alleingang aus der Eurozone auszuschließen.

Frankreichs Präsident lehnt Asylantrag von WikiLeaks Gründer ab

Von Patrick Martin, 10. Juli 2015

Der französische Präsident Francois Hollande hat es abgelehnt, dem WikiLeaks-Gründer Julian Assange in Frankreich Asyl zu gewähren.

Französische Nationalversammlung verabschiedet drakonisches Überwachungsgesetz

Von Anthony Torres, 9. Mai 2015

Das Gesetz legalisiert rückwirkend die massive Überwachung durch die Geheimdienste und baut offiziell die Überwachungsinfrastruktur für einen Polizeistaat in Frankreich auf.

Frankreich plant milliardenschweres Aufrüstungsprogramm

Von Kumaran Ira, 7. Mai 2015

Frankreich plant angesichts von immer neuen Kriegen und wachsenden geopolitischen Spannungen zwischen den Großmächten in Europa und der Welt eine Erhöhung der Verteidigungsausgaben.

Französische Polizei verhaftet Studenten wegen geplantem Terroranschlag in Paris

Von Kumaran Ira, 28. April 2015

Die regierende Sozialistische Partei (PS) nutzt den geplanten Terroranschlag in Paris aus, um ihre Antiterror- und Überwachungsmaßnahmen zu legitimieren.

Nach Le Pens Nazi-Äußerung:

Französische Medien versuchen Neofaschisten zu „entdämonisieren“

Von Francis Dubois, 17. April 2015

Vergangene Woche kam es zu einer öffentlichen Konfrontation zwischen der aktuellen Führerin des Front National, Marine Le Pen, und ihrem Vater, Parteigründer und Ehrenpräsidenten Jean-Marie Le Pen.

Französische Beamte entlarven Nato-Warnungen über eine russische Invasion in der Ukraine

Von Stéphane Hugues, 16. April 2015

Wie der Irakkrieg der Bush-Regierung im Jahr 2003 werden auch die aktuelle Aufrüstung der Nato und die Vorbereitung eines Kriegs gegen Russland von Lügen begleitet.

Frankreich:

In Frankreich wächst die Zahl der Arbeitskämpfe gegen den Sparkurs der Regierung

Von Pierre Mabut, 10. April 2015

Um gegen die reaktionäre Politik in Frankreich und Europa vorzugehen, muss die Arbeiterklasse einen politischen Kampf gegen die Sozialistische Partei und die Europäische Union führen.

Französische Presse äußert Bedenken über Deutschlands Remilitarisierung

Von Kumaran Ira und Alex Lantier, 8. April 2015

Die Aufrüstung in ganz Europa verschärft die tief verwurzelten Spannungen zwischen Deutschland und Frankreich.

Deutschland und Frankreich rüsten gemeinsam auf

Von Peter Schwarz, 2. April 2015

Berlin und Paris planen den gemeinsamen Bau einer Kampfdrohne und wollen bei der Satellitenaufklärung enger zusammenarbeiten.

Frankreich: Neue Niederlage für Sozialistische Partei in der zweiten Runde der Departementswahlen

Von Alex Lantier, 31. März 2015

In der zweiten Runde der französischen Departementswahlen am Sonntag erlitt die amtierende Sozialistische Partei (PS) eine weitere schwere Niederlage. Prognosen zeigten, dass die PS in der Hälfte der 60 Departements, in denen sie davor stärkste Kraft war, die Mehrheit verliert.

Departementswahlen in Frankreich:

Neue Niederlage für Sozialistische Partei, Neofaschisten gewinnen Stimmen

Von Antoine Lerougetel, 25. März 2015

Das Ergebnis der ersten Runde der Departementswahlen in Frankreich am Sonntag war eine scharfe Zurückweisung der Austeritäts- und Kriegspolitik der Sozialistischen Regierung.

Frankreich: NPA fordert Verstärkung der Ukraine-Intervention

Von Alex Lantier, 18. März 2015

Die Neue Antikapitalistische Partei (NPA) fordert in einer Stellungnahme, die sie fälschlicherweise im Namen des IKVI veröffentlicht hat, die Entsendung von "UN-Friedenstruppen," um im Interesse der imperialistischen Mächte für Ordnung in der Ukraine zu sorgen.

Syrizas Kapitulation vor den Banken entlarvt die NPA

Von Alex Lantier, 6. März 2015

Die NPA hat im Namen des Internationalen Komitees der Vierten Internationale eine Erklärung veröffentlicht, in der sie Syrizas rechte Politik unterstützt. Dabei handelt es sich um eine politische Provokation.

Frankreich: Regierung setzt Sparpolitik ohne Zustimmung des Parlaments durch

Von Alex Lantier, 19. Februar 2015

Die Regierung setzt ihr Gesetz mit Hilfe des antidemokratischen Paragraphen 49-3 der Verfassung durch.

Marine Le Pen spricht in der Oxford Union

Von Chris Marsden, 10. Februar 2015

Die Einladung der Neofaschistin deckt sich sowohl mit den aktuellen politischen Vorgaben herrschender Kreise als auch mit der politischen Entwicklung der Oxford Union in der jüngeren Vergangenheit.

Marine Le Pen spricht in der Oxford Union

Von Chris Marsden, 10. Februar 2015

Die Einladung der Neofaschistin deckt sich sowohl mit den aktuellen politischen Vorgaben herrschender Kreise als auch mit der politischen Entwicklung der Oxford Union in der jüngeren Vergangenheit.

Merkel und Hollande fliegen nach Russland und warnen vor „totalem Krieg“ um die Ukraine

Von Alex Lantier, 7. Februar 2015

Während Washington über direkte Waffenlieferungen an die Ukraine nachdenkt, warnen europäische Regierungschefs vor einer unkontrollierten Eskalation, die zu einem Krieg zwischen Atommächten führen könnte.

Nach Charlie Hebdo-Anschlag:

Frankreich plant drakonisches Antiterrorgesetz

Von Alex Lantier, 24. Januar 2015

Das neue Gesetz, das François Hollandes PS-Regierung einführen will, ist dem amerikanischen Patriot Act nachempfunden.

Marine Le Pen wird hoffähig gemacht

Von Joseph Kishore und Alex Lantier, 21. Januar 2015

Die Times öffnet ihre Seiten für Marine Le Pen: Das bedeutet, dass ein Teil der herrschenden Klasse Amerikas die Vorstellungen der französischen Rechtsextremistin offenbar als legitim erachtet.

Charlie Hebdo und das Gespenst von Vichy

Von Laval zu Hollande

Von Joseph Kishore und Alex Lantier, 17. Januar 2015

Die Ereignisse der letzten Woche wecken Erinnerungen an jene Zeit, als Frankreichs herrschende Klasse direkt mit dem deutschen Naziregime kollaborierte.

Imperialistischer Krieg, der "Krieg gegen den Terror" und das Ende der Demokratie

Von Chris Marsden, 15. Januar 2015

Die USA, Frankreich und andere imperialistische Mächte haben jahrzehntelang wehrlose Zivilisten bombardiert, gemordet und schreckliche Kriegsverbrechen begangen.

Massenverhaftungen in Frankreich

Von Ulrich Rippert, 15. Januar 2015

Der Angriff auf Charlie Hebdo wird benutzt, um die westlichen Militärinterventionen im Nahen und Mittleren Osten voranzutreiben.

Wer ist für die Terroranschläge in Frankreich verantwortlich?

Von Peter Symonds, 14. Januar 2015

Niemand sollte die Erklärungen von Polizei und Geheimdiensten akzeptieren, dass die Angreifer bei Charlie Hebdo einfach durch das Überwachungsnetz geschlüpft sind.

Nach Anschlag auf Charlie Hebdo:

Frankreich mobilisiert 10.000 Soldaten

Von Chris Marsden, 14. Januar 2015

Präsident Francois Holland hat bei einem Krisentreffen mit hohen Vertretern des Militär- und Polizeiapparates am Montag eine massive Mobilisierung von Soldaten in ganz Frankreich angeordnet.

Le Pen im Elysée-Palast

Von Alex Lantier, 13. Januar 2015

Die Einladung Hollandes an die Führerin der Neofaschisten ist eine Warnung, dass die herrschende Klasse den reaktionären Angriff auf Charlie Hebdo ausnutzen will, um faschistische Parteien zu legitimieren und eine Diktatur vorzubereiten.

Millionen demonstrieren in Frankreich nach Attacke auf Charlie Hebdo

Von Alex Lantier, 13. Januar 2015

Die französische Regierung und die Europäische Union versuchen das Entsetzen über den Anschlag auf Charlie Hebdo auszunutzen, um die gesamte bürgerliche Politik scharf nach rechts zu drücken.

Nach dem Angriff auf Charlie Hebdo: Staatsaufrüstung und anti-muslimische Hetze

Von Ulrich Rippert, 10. Januar 2015

Der Terrorangriff auf die Redaktion des Satiremagazins Charlie Hebdo in Paris hat viele Menschen entsetzt und erschüttert. In Politik und Medien wird die Betroffenheit und der Schock in der Bevölkerung umgehend für sehr reaktionäre politische Ziele ausgenutzt.

Massive Polizeieinsätze in Frankreich

Von Patrick Martin, 10. Januar 2015

Seit dem Massaker bei Charlie Hebdo sind fast 90.000 Polizisten, Soldaten und andere Staatsbeamte aufgeboten worden um die zwei flüchtigen Schützen zu fassen.

Stimmungsmache im Namen der „Meinungsfreiheit“ nach Attentat auf Charlie Hebdo

Von David North, 9. Januar 2015

Der Terroranschlag in Paris wird von staatlicher Seite ausgenutzt, um autoritäre Herrschaftsmethoden und Militarismus zu befördern.

Zwölf Tote bei Terroranschlag auf Redaktionsräume von Charlie Hebdo in Paris

Von Alex Lantier und Bill Van Auken, 8. Januar 2015

Wer immer dieses Massaker verübt hat, es wird von extrem reaktionären Kräften zugunsten ihrer Kriegs- und Polizeistaatspläne ausgenutzt.

Frankreichs Pseudolinke versuchen Widerstand gegen Sparkurs der PS zu behindern

Von Kumaran Ira, 30. Dezember 2014

Die Neue Antikapitalistische Partei und die Linkspartei bestehen darauf, dass sämtlicher Widerstand von der französischen Gewerkschaftsbürokratie kontrolliert werden muss.

Frankreich:

Neofaschisten besiegen regierende Sozialistische Partei bei Nachwahlen

Von Stéphane Hugues, 16. Dezember 2014

Die Nationale Front hat der Sozialistischen Partei und Präsident Hollande eine weitere erniedrigende Wahlniederlage zugefügt

Peugeot-Citroën plant neue Massenentlassungen

Von Stéphane Hugues, 5. Dezember 2014

Der Autokonzern PSA plant eine neue Entlassungswelle. Die Gewerkschaftsführung spielt das Spiel von inoffiziellen Gerüchten und Dementis mit.

Französisch-deutscher Reformplan sieht tiefe Sozialkürzungen und Nullrunden in Frankreich vor

Von Kumaran Ira, 27. November 2014

Frankreich und Deutschland entwickeln einen gemeinsamen Plan für Wirtschaftsreformen, der tiefe Sozialkürzungen und Flexibilisierungen des Arbeitsmarktes zugunsten des Großkapitals vorsieht.

Frankreich:

Pseudolinke NPA unterstützt Wiederherstellung der Ordnung in Burkina Faso

Von Anthony Torres, 13. November 2014

Die NPA präsentiert die Zusammenarbeit der bürgerlichen Opposition mit der neuen Militärjunta als Sieg des Volksaufstandes.

Hollandes Fernsehauftritt zur Hälfte seiner Amtszeit:

Keine Änderungen an rechter Politik

Von Alex Lantier, 8. November 2014

Hollandes Fernsehauftritt war ein verzweifelter Versuch, den Zusammenbruch seiner Sozialistischen Partei zu verhindern. Aber er machte deutlich, dass keine Änderung seiner reaktionären Politik vorgesehen ist.

EU akzeptiert Haushalt 2015

Frankreich und Italien müssen stärker kürzen

Von Anthony Torres, 4. November 2014

In den Haushaltsverhandlungen haben Frankreich und Italien weitere Angriffe auf die sozialen Rechte der Arbeiterklasse zugesagt.

Frankreich: Sozialistische Partei will Kündigungsschutz beseitigen

Von Kumaran Ira, 30. Oktober 2014

Valls schlägt vor, langfristige Arbeitsverträge abzuschaffen, um Frankreichs Wettbewerbsfähigkeit zu stärken, indem Unternehmen ermöglicht wird, Arbeitskräfte nach Belieben einzustellen und zu entlassen.

EU will Frankreichs Haushalt 2015 zurückweisen

Von Kumaran Ira und Alex Lantier, 22. Oktober 2014

Frankreich und Deutschland suchen hinter den Kulissen nach einer Lösung für schärfere Sparmaßnahmen gegen die Arbeiterklasse.

Frankreich:

Von der Pseudolinken zur Neuen Rechten: Die Laufbahn des Jean-Luc Mélenchon

Von Alex Lantier und Kumaran Ira, 22. Oktober 2014

Aus Angst vor der globalen Krise des Kapitalismus schwört Mélenchon dem Sozialismus ab und nimmt Verbindung zur Peripherie des neofaschistischen Front National auf.

EU droht, Frankreichs Haushalt 2015 abzulehnen

Von Stéphane Hugues und Alex Lantier, 16. Oktober 2014

Die französische herrschende Klasse denkt angesichts der Forderungen der Banken und der Europäischen Union über noch härtere Sparmaßnahmen nach.

NPA und Lutte Ouvrière bejubeln Ausverkauf des Air France Streiks

Von Alex Lantier, 9. Oktober 2014

Die französischen Pseudolinken bejubeln den Verrat an den Piloten nicht nur, um die Gewerkschaften zu verteidigen, sondern auch die Sparpolitik der sozialistischen Regierung und der Europäischen Union.

Neue Antikapitalistische Partei unterstützt Frankreichs "Krieg gegen den Terror"

Von Francis Dubois, 8. Oktober 2014

Die Reaktion der NPA auf das Antiterrorgesetz der französischen Regierung kommt einer Verteidigung des imperialistischen Kriegs im Nahen Osten und der Polizeiunterdrückung im Innern gleich.

Wie weiter im Pilotenstreik bei Air France?

Von Alex Lantier, 1. Oktober 2014

Die Piloten müssen die feige Kapitulation ihrer Gewerkschaft zurückweisen, die nur in die Katastrophe führen kann.

Pilotengewerkschaft verrät Streik bei Air France

Von Alex Lantier und Stéphane Hugues, 30. September 2014

Die Gewerkschaften und die regierende Sozialistische Partei versuchen verzweifelt, die Piloten zu zwingen einen Tarifvertrag zu akzeptieren, der deutlich schlechtere Löhne und Arbeitsbedingungen ermöglichen würde.

Pilotenstreik bei Air France geht trotz Rückziehers der Regierung weiter

Von Antoine Lerougetel, 27. September 2014

Die Entscheidung der französischen Regierung, Air France angesichts des Pilotenstreiks zur Aufgabe ihrer Pläne zu zwingen, eine Billiglohntochter zu gründen, ist ein Anzeichen für die Verschärfung der politischen Krise in Frankreich.

Air France verschiebt Auslagerung von Arbeitsplätzen

Von unseren Reportern, 25. September 2014

Angesichts wachsenden Widerstands von Arbeitern bei Air France verschiebt die Airline die Gründung ihrer Billigtochter vielleicht.

Der ehemalige französische Präsident Nicolas Sarkozy kehrt in die Politik zurück

Von Alex Lantier und Stéphane Hugues, 25. September 2014

Sarkozy’s einstündiges TV Interview zur Hauptsendezeit zeichnete ein krasses Bild von der politischen Krise in Frankreich und ganz Europa.

Die Neue Antikapitalistische Partei und die politische Krise in Frankreich

Von Anthony Torres, 11. September 2014

Die NPA wird die neue Regierung weiter verteidigen, obwohl sie die rechteste Regierung seit dem Vichy-Regime im Zweiten Weltkrieg ist.

Frankreich

Nach Umbesetzung der SP-Regierung bieten Neofaschisten an, die Regierung zu übernehmen

Von Kumaran Ira und Alex Lantier, 9. September 2014

In einem langen Interview im Figaro erklärte die Führerin des neofaschistischen Front National, Marine le Pen, die Bereitschaft ihrer Partei, die Regierung zu übernehmen.

Der Zusammenbruch der französischen Regierung: Eine Krise der kapitalistischen Herrschaft in Europa

Von Alex Lantier, 30. August 2014

Die ganze offizielle „linke“ Politik in Frankreich und in Europa ist bankrott

Wachsende Wut über Austeritätspolitik bringt französische Regierung zu Fall

Von Alex Lantier, 27. August 2014

Manuel Valls hat am Montag auf Verlangen von Präsident Hollande die Regierung entlassen, um führende Minister loszuwerden, die seine zutiefst unpopuläre Austeritätspolitik kritisiert hatten.

Neue Demonstrationen in Frankreich gegen den Gaza-Krieg

Von Kumaran Ira, 26. Juli 2014

Am Mittwoch zogen Tausende Menschen in Paris und in anderen Städten überall in Frankreich auf die Straßen, um gegen die blutige Militärintervention gegen die wehrlose Bevölkerung des Gazastreifens zu protestieren.

Frankreich: Regierung der Sozialistischen Partei greift Protest gegen Gaza-Krieg an

Von Kumaran Ira, 25. Juli 2014

Die französische von der Sozialistischen Partei Regierung gestellte Regierung greift die Protestaktionen gegen den Massenmord an, den Israel im Gazastreifen verübt

Französisches Antiterrorgesetz tritt demokratische Rechte mit Füßen

Von Kumaran Ira, 16. Juli 2014

Mit dem Gesetzentwurf erhält der Staat drakonische Vollmachten, das Internet zu überwachen und Web Sites, Mailserver und Clouds zu zensieren.

Frankreich

Nationale Front droht ihren Kritikern mit Verbrennungsöfen

Von Francis Dubois, 12. Juli 2014

Jean-Marie Le Pens Anspielung auf die Öfen der Krematorien und die Vernichtung der Juden durch die Nationalsozialisten appelliert an die Nazi-Sympathien in der Nationalen Front.

Strafe gegen BNP Paribas unterstreicht Spannungen zwischen Frankreich und den USA

Von Francis Dubois, 10. Juli 2014

Die Äußerungen von Russlands Präsident Wladimir Putin in einer Rede vom 1. Juli an das diplomatische Korps in Moskau offenbaren die wachsenden Spannungen zwischen den imperialistischen Ländern, insbesondere zwischen Frankreich und den Vereinigten Staaten.

Frankreich:

Ex-Präsident Sarkozy wegen Korruptionsvorwürfen in Polizeigewahrsam

Von Alex Lantier, 3. Juli 2014

Französische Justizbeamte nahmen am Dienstagmorgen den früheren Präsidenten Nicolas Sarkozy in Polizeigewahrsam, um ihn wegen Korruptionsvorwürfen zu befragen.

Isis-Offensive entlarvt Unterstützung der französischen Pseudolinken für Syrienkrieg

Von Alex Lantier, 28. Juni 2014

Die NPA hatte den Imperialismus ermutigt, die sunnitischen islamistischen Milizen zu bewaffnen. Jetzt will sie ihre Verantwortung für die Eskalation verschleiern.

Roma-Junge im Norden von Paris von Lynch-Mob angegriffen

Von Kumaran Ira, 24. Juni 2014

Am 13. Juni wurde ein sechszehnjähriger Roma-Junge von einem Bürgerwehr-Mob in der nördlichen Vorstadt von Paris Pierrefitte-sur-Seine brutal zusammengeschlagen.

Zentralafrikanische Republik

Französische „Friedenstruppen“ schießen auf Demonstranten

Von Kumaran Ira, 5. Juni 2014

Am Freitag letzter Woche wurden von französischen sogenannten Friedenstruppen (Peacekeepers) in Bangui, der Hauptstadt der Zentralafrikanischen Republik (ZAR), zwei Menschen getötet und etliche weitere verletzt.

Frankreich

Polizei greift Lager von Einwanderern in Calais an

Von Pierre Mabut, 30. Mai 2014

Die regierende Sozialistische Partei reagiert mit verschärften Angriffen auf Einwanderer auf den Sieg der französischen Neofaschisten bei der Europawahl letzte Woche.

Europawahl 2014:

Sieg der französischen Neofaschisten zeigt Bankrott der herrschenden Elite

Von Alex Lantier, 28. Mai 2014

Die Stimmen für den Front National bedeuten kein starkes Anwachsen von neofaschistischem Ausländerhass, sondern zeigen, dass eine Partei fehlt, die der regierenden PS prinzipiell entgegentreten würde.

Die Europawahl in Frankreich

Von Peter Schwarz, 24. Mai 2014

Französische Umfragen sagen dem rechtsextremen Front National (FN) seit Monaten einen Wahlsieg bei der Europawahl vom morgigen Sonntag voraus.

Afrika-Gipfel in Paris bereitet Militärintervention im Niger vor

Von Kumaran Ira, 21. Mai 2014

Der Pariser Gipfel ist der Versuch Frankreichs, seine Stellvertreterregime in Afrika vor den Karren einer imperialistischen Intervention in Nigeria zu spannen.

NPA unterstützt Massaker von Odessa durch Schweigen

Von Anthony Torres, 15. Mai 2014

Das Schweigen der NPA zu dem faschistischen Massaker, das sich am 2. Mai in Odessa ereignet hat, ist ein verheerender Beweis für den reaktionären Charakter dieser kleinbürgerlichen Organisation.

Frankreichs neue Regierung startet historischen Angriff auf die Arbeiterklasse

Von Kumaran Ira, 26. April 2014

Die umfassenden Sozialkürzungen, die von der neuen Regierung unter Premierminister Manuel Valls und der Sozialistischen Partei (PS) verkündet wurden, markieren einen historischen Wendepunkt in Frankreich.

Frankreich:

Pseudolinke akzeptiert Valls’ Angriffe auf Arbeiterklasse

Von Kumaran Ira, 9. April 2014

Die kleinbürgerlichen “linken” Parteien versuchen, die Opposition in der Bevölkerung gegen die Rechtswende der neuen sozialistischen Regierung zu blockieren.

Die neue Regierung in Frankreich

Von Peter Schwarz, 5. April 2014

Die Ernennung von Manuel Valls zum französischen Ministerpräsidenten ist Bestandteil eines scharfen Rechtsrucks der politischen Eliten in ganz Europa.

Frankreich: Neue Regierung kündigt harte Angriffe auf die Arbeiterklasse an

Von Kumaran Ira, 5. April 2014

Vertreter der Sozialistischen Partei fordern Schocktherapie für Arbeiterklasse – Premierminister Valls benennt sein Kabinett.

Französische NPA unterstützt faschistischen Putsch in der Ukraine

Von Alex Lantier, 5. April 2014

Die Neue Antikapitalistische Partei unterstützt einen Putsch, von dem sie selbst zugibt, dass er von faschistischen Gruppen angeführt wird.